Maral Gel – ein Gel für härtere Erektionen?

Das Wichtigste in Kürze

  • Männer jeden Alters haben Probleme mit der Erektion und Erektionsfähigkeit.
  • Viele Faktoren können Einfluss auf die „Standfestigkeit“ des Mannes haben.
  • Viele Nahrungsergänzungsmittel setzen hier an und versprechen eine Lösung – so auch Maral Gel
  • Mit Hilfe des Gels soll die Erektionsfähigkeit, sowie die Penisgröße beeinflussbar sein.

Wenn es im Bett nicht mehr läuft, wie es vor einiger Zeit noch der Fall gewesen war, kann dieser Umstand sehr viele unterschiedliche Gründe haben. So haben vor allem die äußeren Faktoren, in welchen wir in der heutigen Zeit leben und, welchen wir somit ausgesetzt sind, einen sehr großen Einfluss auf das sexuellen Wohlbefinden der Menschen und somit auch auf die sexuelle Gesundheit.

Das Maral Gel scheint auf den ersten Blick eine sehr gute Wahl zu sein, wenn darum geht, den Problemen bezüglich der Potenz und der Erektion den Kampf anzusagen. Doch damit ist nicht genug – dass sich so viele Menschen für das Maral Gel interessieren, ist unter anderem auch auf die Tatsache zurückzuführen, dass der Hersteller für dieses Präparat mit einem Anwachsen den Penis wirbt. So sollen sich die Männer unter anderem darauf freuen können, neben der Beseitigung der Potenzprobleme auch einen deutlich längeren Penis nach der Anwendung des Gels bekommen zu können.

Bereits mit dieser Aussage wurde unsere Skepsis bezüglich des Produktes geweckt, da wir uns nur sehr schwer vorstellen können, dass ein Gel dazu in der Lage sein kann, den Penis um bis zu 6 Zentimeter anwachsen zu lassen, wie es der Hersteller verspricht.

Was ist das Maral Gel?

Bei dem Maral Gel handelt es sich, wie man es sich bereits anhand der Bezeichnung selbst denken kann, um ein Gel. Dieses Gel ist mit der Zusammensetzung seiner Inhaltsstoffe und der vom Hersteller versprochenen Wirkungsweise besonders darauf bedacht, den Männern zu einem deutlich besseren, spaßigeren und ausgeglicheneren Sexleben zu verhelfen.

So sollen sich die Menschen, welche sich für den Kauf und somit auch die Anwendung dieses Gels entscheiden, darauf freuen können, eine deutlich bessere Potenz und auch eine sehr viel bessere Erektionsfähigkeit genießen zu können.

Potenzprobleme & geringe Libido hängen oft zusammen.
Denn Potenzprobleme zeichnen sich nicht nur dadurch aus, dass die Männer ihre Erektionen nur sehr schwer und zudem nur sehr kurz halten können, sondern die Probleme bezüglich der Potenz und der Erektion gehen oft auch mit einer sehr geringen Libido einher.

Auch diese soll mit dem Maral Gel gesteigert werden, sodass die Betroffenen nicht nur wieder gute, harte und langanhaltende Erektionen bekommen, sondern auch wieder sehr viel mehr Lust auf Sex verspüren können sollen.

Um von den Wirkungsweisen, mit welchen der Hersteller für sein Produkt auf dem Markt wirbt, profitieren zu können, ist es wichtig, dieses auf die richtige Art und Weise anzuwenden. In diesem Zusammenhang muss immer bedacht werden, dass es sich bei diesem Maral Gel um ein Gel handelt, welches sich für die äußere Anwendung eignet und somit direkt von außen auf den Penis aufgetragen werden muss.

Der Hersteller weist auf seiner Seite mehrfach darauf hin, dass sich das Maral Gel aus ausschließlich hochwertigen und sorgfältig ausgesuchten pflanzlichen Inhaltsstoffen zusammensetzt, welche in ihrer Wirkungsweise und Zusammensetzung dafür sorgen sollen, die versprochenen Wirkungsweise bei den Anwendern hervorzurufen.

Sehen wir uns noch einmal an, mit welchen Wirkungsweisen der Hersteller für sein Maral Gel wirbt und wie sich dieses auf die Potenz und somit auch das Sexleben der Anwender auswirken können soll.

Das Maral Gel soll bei den Anwendern folgende Wirkung haben:

  • eine starke und stabile Erektion verschaffen
  • ein deutliches Ansteigen der Libido provozieren
  • eine sexuell deutlich höhere Ausdauer einbringen
  • eine bessere und stärkere Ejakulation ermöglichen

Zudem gibt der Hersteller auf seiner Seite mehrfach an, dass das rein pflanzliche Gel dazu in der Lage sein soll, den Penis um bis zu 6 Zentimeter in der Länge wachsen zu lassen. Und an dieser Stelle stehen wir dem Gel äußerst skeptisch gegenüber. Mit rein natürlichen Inhaltsstoffen, welche von außen auf den Penis aufgetragen werden, kann ein Penis nicht in der Länge wachsen.

Um in der Länge wachsen zu können, muss ein Penis über einen sehr langen Zeitraum hinweg gedehnt und gestreckt werden, um kleine Risse zu provozieren und das Zellwachstum anzuregen – Maral Gel ist hier vollkommen wirkungslos.

Selbst wenn Männer auf erprobten Methoden für die Verlängerung des Penis zurückgreifen, wächst dieser nur in sehr seltenen Fällen bis zu 6 Zentimeter an, wobei dies auch bei funktionierenden Methoden recht utopische Angaben und Erwartungen sind.

Leere Versprechen des Herstellers!
Aus diesem Grund handelt es sich bei der Aussage des Herstellers, dass sein Maral Gel mit der Zusammensetzung und Wirkungsweise dazu in der Lage wäre, das männliche Geschlechtsteil des Anwenders um bis zu 6 Zentimeter wachsen lassen zu können, schlicht und ergreifend um eine falsche Aussage.

Demnach stehen wir auch den anderen Angaben des Herstellers skeptisch gegenüber und können uns nicht vorstellen, dass das Gel wirklich eine gute und vorteilhafte Wirkungsweise mit sich bringen kann.

Schluss mit deinen Potenzproblemen!

Viasil hilft dir zurück zu starken und langanhaltenden Erektionen.

Viasil anschauen ➔

Für wen ist das Maral Gel geeignet?

Da es sich bei dem Maral Gel um ein Gel für das männliche Geschlechtsorgan handelt, ist das Gel in allererster Linie für die Anwendung an Männern gedacht.

Um genauer zu sein, richtet sich der Hersteller mit seinem Maral Gel an Männer, welche mit Problemen bezüglich ihrer Potenz und Erektion zu kämpfen haben und demnach mit ihrem Sexleben unzufrieden sind.

Ein längere Penis dank eines einfachen Gels?
Da der Hersteller unter anderem auch damit wirbt, dass das Maral Gel mit seiner Zusammensetzung und Wirkungsweise dazu in der Lage ist, den Penis des Mannes in der Länge wachsen zu lassen, richtet sich das Gel somit auch an all die Männer, welche mit der Größe ihres Penis unzufrieden sind.

Allerdings haben wir unsere Meinung bezüglich dieses Aspektes und von dem Hersteller versprochenen Wirkungsweise bereits erläutert und denken aus diesem Grund nicht, dass Männer auf die Anwendung des Maral Gels zurückgreifen sollten, wenn sie auf der Suche nach einer Möglichkeit sind, um den Penis in der Länge wachsen zu lassen.

Ein Penis Extender, wie der Phallosan Forte ist in diesem Fall eine deutlich bessere Wahl.

Maral Gel Anwendung

Wie wird das Gel angewendet?

Der Hersteller betont, dass es wichtig ist, das Gel auf die richtige Art und Weise anzuwenden, um von den versprochenen Wirkungsweisen profitieren zu können, mit welchen er für sein Gel auf dem Markt wirbt.

Das Gel auf den Penis auftragen zu können, stellt sich, im Grunde genommen, als sehr einfach und unkompliziert heraus und die Anwender müssen nur wenige Schritte befolgen, um dieses gut auf das Geschlechtsteil auftragen zu können.

Um von der besten Wirkungsweise profitieren zu können, spricht sich der Hersteller dafür aus, das Gel circa 30 Minuten vor dem geplanten Geschlechtsverkehr auf den Penis aufzutragen. Das wäre der beste Zeitraum, um den natürlichen Inhaltsstoffen die Zeit zu geben, welche sie brauchen, um ihre Wirkung auf die beste Art und Weise entfalten zu können.

Bevor das Gel auf den Penis aufgetragen wird, sollte auf jeden Fall sichergestellt werden, dass der Penis sauber und trocken ist. Nur unter dieser Voraussetzung kann das Gel gut auf den Penis aufgetragen werden und seine Wirkung entfalten.

Die Anwender müssen ein kleines bisschen Gel auf den Penis geben und dieses dann mit der Hand gleichmäßig auf dem männlichen Geschlechtsteil verteilen. Das Gel sollte dabei gut und gründlich einmassiert werden, sodass nicht nur durch die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe, sondern auch durch das Einmassieren des Gels in den Penis die Durchblutung des männlichen Geschlechtsteils angeregt wird.

Inhaltsstoffe unter der Lupe

Wie schon gesagt, betont der Hersteller dieses Gels auf seiner Seite mehrmals, dass sich das Maral Gel aus rein pflanzlichen und somit natürlichen Inhaltsstoffen zusammensetzt und somit die umfangreichen Wirkungsweisen des Gels auf vollkommen natürliche Art und Weise hervorruft.

Ein Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe lässt die Vermutung zu, dass der Hersteller bezüglich der Wirkungsweise seines Gels vor allem auf die Förderung der Durchblutung des Penis setzt.

Denn eine gute und ausreichende Durchblutung des männlichen Schwellkörpers ist eine wichtige Voraussetzung für harte und langanhaltende Erektionen.

Wir haben uns die beiden Inhaltsstoffe, welche für die Förderung der Durchblutung des Penis verantwortlich sind, einmal etwas genauer und detaillierter angesehen. Es handelt sich dabei zum einen um L-Arginin und zum anderen um Tribulus Terrestris Extrakt.

L-Arginin

Bei L-Arginin handelt es sich um einen natürlichen Wirkstoff, welcher allgemein in vielen Präparaten, welche mit ihrer Wirkungsweise einen positiven Einfluss auf die Potenz und die Erektion des Mannes haben sollen, zum Einsatz kommt.

Dass sich L-Arginin einer so großen Beliebtheit erfreut ist unter anderem auf die Tatsache zurückzuführen, dass dieser Wirkstoff bereits Bestandteil vieler unterschiedlicher Studien und Untersuchungen war und in diesem Rahmen dessen durchblutungsfördernde Wirkung nachgewiesen werden konnte. [1]

Durch die Erweiterung der Blutgefäße kann das Blut sehr viel besser und schneller in den Schwellkörper des Penis fließen, sodass sich die Anwender somit über lange und harte Erektionen freuen können sollen.

Tribulus Terrestris Extrakt

Auch der zweite Inhaltsstoff, auf welchen der Hersteller bezüglich der Zusammensetzung des Maral Gels setzt, soll mit seiner Wirkungsweise dazu beitragen können, die Durchblutung des Schwellkörpers des Penis zu verbessern.

Neben den durchblutungsfördernden Eigenschaften soll dieser Inhaltsstoff zudem dazu in der Lage sein, die sexuelle Leistungsfähigkeit zu steigern. [2]

Alles in allem scheint die Wirkungsweise der beiden Inhaltsstoffe des Maral Gels gut und effektiv zu sein, sofern diese jedoch in guten und hohen Konzentrationen in dem Gel enthalten sind. So könnten wir unter gewissen Umständen davon ausgehen, dass sich das Maral Gel positiv auf die Erektion und die Potenz des Mannes auswirken könnte, doch was die Verlängerung des Penis betrifft, sind keine der beiden Inhaltsstoffe dazu in der Lage, einen Wachstum des Penis hervorzurufen.

Wie sind die Erfahrungen mit dem Maral Gel?

Wir sind uns bezüglich des Maral Gels nicht ganz sicher, was wir darüber halten sollen. Auf der einen Seite greift der Hersteller auf zwei natürliche Inhaltsstoffe zurück, welche für ihre Wirkungsweise bezüglich der besseren Durchblutung des Schwellkörpers bekannt sind und auch in dieser Wirkung von unterschiedlichen Studien bestätigt wurden und auf der anderen Seite handelt es sich bei der Aussage bezüglich der Penisverlängerung schlicht und ergreifend um eine falsche Angabe.

Deshalb wollten wir uns ein etwas besseres und umfangreicheres Bild über das Gel machen und haben uns auf Foren und anderen Plattformen nach Meinungen und Erfahrungsberichten anderer Anwender umgesehen.

Da es sich bei dem Maral Gel jedoch um ein recht neues Gel handelt, welches erst seit kurzem auf dem Markt zu kaufen ist, konnten wir noch nicht sonderlich viele Erfahrungsberichte diesbezüglich finden. Die Berichte, welche wir gefunden, fallen unterschiedlich aus. Einige Anwender scheinen von dem Gel begeistert zu sein, während andere Anwender eher negativ über das Maral Gel berichten.

Die positiven Berichte berichten von einer positiven Wirkungsweise bezüglich der Erektion und der Potenz, während die negativen Berichte von einem Ausbleiben der versprochenen Wirkungsweise bezüglich der Verlängerung des Penis sprechen und somit von der Anwendung des Maral Gels abraten.

Keine Wirkung auf die Penislänge!
Wir gehen somit davon aus, dass es sich bei dem Maral Gel vielleicht um ein gutes Mittel handeln könnte, wenn Männer auf der Suche nach einem Gel sind, mit welchem sie ihre Erektion verbessern können, jedoch vollkommen nutzlos ist, wenn es um die Verlängerung des Penis geht.

Zu derselben Zeit gehen wir jedoch auch davon aus, dass es auf dem großen und breiten Markt der Gels und Cremes deutlich bessere Alternativen gibt, auf welche die Menschen zurückgreifen können, um sich über eintretende Wirkungsweisen freuen zu dürfen.

Wann kann mit einer Wirkung gerechnet werden?

Der Hersteller des Maral Gels wirbt nicht nur mit einer sehr umfangreichen Wirkungsweise, sondern auch mit einem sehr schnellen Eintreten der Wirkungen des Gels. Sobald die Anwender das Gel auf den Penis aufgetragen und in diesen einmassiert haben, sollen sich diese nach circa 30 Minuten darauf freuen dürfen, eine Wirkung verspüren zu können.

Auch, wenn wir, wie bereits gesagt, absolut nicht davon ausgehen, dass das Gel dazu in der Lage ist, den Penis in der Länge wachsen zu lassen, gibt der Hersteller auf seiner Seite an, dass das Gel regelmäßig über einen Zeitraum von mindestens 4 Wochen angewandt werden muss, um eine sichtbare Verlängerung des männlichen Geschlechtsteils vernehmen zu können.

Gibt es Nebenwirkungen?

Da der Hersteller bezüglich der Zusammensetzung des Maral Gels auf rein natürliche Wirkstoffe zurückgreift, wirbt er auf seiner Seite nicht nur mit den vorteilhaften Wirkungsweisen, welche das Gel mit sich bringen können soll, sondern auch mit der Tatsache, dass die Anwender sich nicht mit dem Eintreten von unerwünschten Nebenwirkungen auseinandersetzen müssen.

Es stimmt, dass die Inhaltsstoffe rein pflanzlicher Natur sind und somit auch sehr einfach und gut von den Menschen vertragen werden, dennoch ist nicht auszuschließen, dass einige Menschen sensibel oder gar allergisch auf einen oder beide Inhaltsstoffe reagieren. Es kann somit durchaus vorkommen, dass einige Anwender mit Nebenwirkungen zu kämpfen haben können.

Die Tatsache, dass zu diesem Zeitpunkt der Recherche keine Angaben bezüglich möglicher Nebenwirkungen vorliegen, hat jedoch nicht viel zu sagen, da es sich bei dem Maral Gel, wie bereits erwähnt, um ein Mittel handelt, welches noch nicht lange auf dem Markt zu finden ist.

Wir wollen Allergikern und Menschen, welche sensibel auf bestimmte Inhaltsstoffe reagieren bezüglich der Anwendung des Mittels Vorsicht walten lassen.

Unser Fazit

Das Maral Gel ist erst seit kurzer Zeit auf dem Markt erhältlich und aus diesem Grund gibt es noch nicht sonderlich viele Erfahrungsberichte und auch der Recherche-Stand bezüglich der Wirkungen steckt noch in den Kinderschuhen.

Aus diesem Grund können wir uns hauptsächlich an unserer Erfahrung und Einschätzung orientieren, wenn es um das Maral Gel geht.

Da der Hersteller bezüglich der Verlängerung des Penis mit, in unseren Augen, unwahren Angaben wirbt, sind wir uns auch nicht sicher, ob die beiden Inhaltsstoffe in einer ausreichenden Konzentration in dem Gel enthalten sind, um die anderen von ihm angepriesenen Wirkungsweisen mit sich bringen zu können.

Alles in allem sind wir davon überzeugt, dass es auf dem Markt deutlich bessere Alternativen, wie etwa Potenzmittel in Pillenform von Performer 8, auf welches die Männer zurückgreifen können, wenn sie bezüglich der Lösung ihrer Potenz- und Erektionsprobleme ein wirkungsvolles Mittel suchen.

Quellen

[1] Khalaf, David, The Effects of Oral l-Arginine and l-Citrulline Supplementation on Blood Pressure, 2019, Nutrients

[2] Gauthaman, Kalamegam, Sexual effects of puncturevine (Tribulus terrestris) extract (protodioscin): an evaluation using a rat model, 2003, The Journal of Alternative and Complementary Medicine